Veranstaltungen in nächster Zeit

Vortrag: Verwunschen, zauberhaft und wundersam – Wald und Baum im Volksmärchen _ 01.04.2020

Ab 19:00 Uhr
Ort: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Unser Bild vom Märchenwald ist geprägt durch Illustrationen und dichterische Beschreibungen der vergangenen 150 Jahre. Aber deckt sich dieses Bild mit der Überlieferung der Volksmärchen? Wovon erzählen sie tatsächlich? Wir tauchen ein in die Welt der Märchenwälder mit den sie bevölkernden Unholden und Zauberwesen. Wir erfahren mehr über Wunder-, Lebens und Zauberbäume und schauen, was zu den typischen Bäumen der Oberlausitzer Teichlandschaft berichtet wird.
Referentin: Andrea Rudolph, Stadtmuseum Dresden

Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €

Amphibienwanderung in der Teichgruppe Mönau _ 04.04.2020

Ab 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ort: Bielesteich an der Straße Lieske Richtung Mönaum 02943 Boxberg/O.L. OT Mönau (kurz vor dem Ortseingang)

Gehen Sie gemeinsam mit Ranger Lorenz Richter auf Amphibiensuche in der Teichgruppe Mönau. Die Wanderung führt zum Amphibienschutzzaun, wo Sie Frösche, Molche und Unken aus der Nähe betrachten können.

Familienangebot: Ostereier-Färbewerkstatt _ 04.04.2020

Ab 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Himbeerblätter, Gartenmöhre, Rotkohlblätter? Ostereierfärben mit Naturmaterialien und Verzierung der Eier nach sorbischer Wachstechnik. Naturführerin Karin Happatsch führt durch den österlichen Bastelnachmittag für die ganze Familie.
Bitte 2 gekochte Eier mitbingen.

Unkostenbeitrag: 3 € pro Person                             

Exkursion: Wer singt denn da? - Vogelstimmenexkursion _ 07.04.2020

Ab 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Ferienhof Erlengrund, Im Erlengrund 3, 02943 Boxberg/O.L. OT Tauer

Gemeinsam wandern wir über Feld und Flur, um unter sachkundiger Anleitung dem Abendkonzert
unserer heimischen Singvögel zu lauschen.

Referent: Dr. Winfried Nachtigall, Förderverein Sächsische Vogelschutzwarte Neschwitz e.V.

Auf Augenhöhe mit Karpfen & Co. _ 15.04.2020

Ab 10:00 Uhr
Ort: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstr. 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Erlebnisführung durch die Dauerausstellung im HAUS DER TAUSEND TEICHE unter fachkundiger Führung mit zusätzlichen Geschichten und aktuellen Informationen aus dem Biosphärenreservat.

Ausstellungseröffnung: (Un)Kraut vergeht nicht? - Ackerwildkräuter in der Oberlausitz _ 17.04.2020

Ab 17:00 Uhr
Ort: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Ackerwildkräuter begleiteten den Ackerbau seit seiner Entstehung. Sie sind nicht nur lästige Konkurrenten für unsere Kulturpflanzen. Viele sehen ausgesprochen hübsch aus und alle bieten Nahrung für eine Vielzahl von Tieren. Durch grundlegende Veränderungen in der Landnutzung gehören sie heute zu den am stärksten gefährdeten heimischen Pflanzenarten.
Referent: Ronny Goldberg, Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz

Waldbau-Exkursion _ 18.04.2020

Ab 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ort: Bäckerei Richter Sdier, Bad Muskauer Straße 22, 02694 Großdubrau OT Sdier

Revierförster Holm Berger lädt Sie zu einer Exkursion ins Forstrevier Milkel ein. Lernen Sie verschiedene Waldbilder kennen und holen Sie sich Rat vom Fachmann in allen Fragen rund um die Waldbewirtschaftung.

Wanderung durch das Teichgebiet Kreba _ 18.04.2020

Ab 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Wasserturm am Hammerteich, Hoyerswerdaer Straße in 02906 Kreba-Neudorf

Naturführerin Gisela Tzschoppe lädt Sie ein zu einer naturkundlichen Wanderung durch eine der Perlen der Oberlausitzer Teichlandschaft.

Spree und Teiche um Spreewiese _ 19.04.2020

Ab 09:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Ort: Dorfgemeinschaftsplatz Spreewiese, Klixer Straße Abzweig Schlossweg, 02694 Großdubrau OT Spreewiese

Exkursion durch das Dorf, rund um die Teiche und an die Spree, um Pflanzen, Tiere und Geschichte des Ortes zu erleben. Mit Referatsleiter Jan Peper und dem Heimatverein Spreewiese.

Mit dem Ranger unterwegs: Frühlingserwachen in der Göbelner Heide _ 19.04.2020

Ab 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Am Waldschulheim, 02694 Malschwitz OT Halbendorf/Spree

Lernen Sie die Artenvielfalt unserer heimischen Insekten bei einer Frühlingswanderung durch die Göbelner Heide kennen. Mit etwas Glück begegnen wir dem Kleinen Nachtpfauenauge. Mit Ranger Mario Trampenau, Mario Keitel von der Naturschutzstation Neschwitz und Revierförster Günther Körner.

  • Deutsch
  • English
  • serbšćina